13:7 Heimsieg gegen den DC Mühlenkrug

Regionalliga – 14.Spieltag | 22.04.2017

Ratinger DC East Enders – DC Mühlenkrug     13:7

Gewarnt von der knappen Niederlage des DC Mühlenkrug am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer aus Duisburg, ging es für die East Enders am Samstag gegen Darter aus Mülheim um die Fortführung der kleinen Serie. Seit 3 Spielen waren die Ratinger Darter nun ungeschlagen.

Und so ging es in den ersten Block, und dieser lief gar nicht gut für die Darter aus dem Sportpark. Nur 4:4 stand es nach den ersten acht Einzelpartien und so legte man die Hoffnung wieder in den Doppelblock.

Und der hatte es in sich. Nur 3 Legs gaben die East Enders ab und somit wurde aus dem 4:4 ein 8:4.

So ging es dann in den letzten Block und Christian Winter und Christian Wiesner machten dann mit Ihren Siegen das Unentschieden sicher. Jürgen Soroka war es vorbehalten mit seinem 3:1 den Sieg perfekt zu machen. Michael Jaeger und Gernot Gladisch schraubten das Ergebnis dann noch auf 13:7.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg, der nur im ersten Block in Gefahr geriet. Auf Ratinger Seite kam erneut der erst 14-jährigen Nachwuchsspieler Jean Steininger zum Einsatz. Und er rechtfertigte seine Aufstellung an diesem Abend und gewann sein Einzel mit 3:2.

Die nächste Aufgabe wartet schon auf die Ratinger East Enders. Am kommenden Samstag geht es zum Auswärtsspiel nach Dinslaken. Und dieses 6 Punktespiel, Dinslaken steht punktgleich hinter den East Enders auf Rang 4, wollen die Ratinger unbedingt gewinnen. Beginn ist um 20 Uhr.

Bestleistungen Ratingen:

High score
Mario Hiller
Short game
Markus Fink (18 Darts)

Start a Conversation