14:6 Kantersieg in Wuppertal

Regionalliga – 17.Spieltag | 13.05.2017

DC Nordstadt – Ratinger DC East Enders     6:14

Da konnte man schon zwei Mal hinschauen, wenn man sich am Samstagabend den Spielbericht des Regionalliga Nordrhein Spiels zwischen dem DC Nordstadt und den East Enders aus Ratingen anschaute. Kein einziges der ersten 10 Spiele konnten die Hausherren für sich entscheiden und so stand es zur Hälfte 0:10 aus Sicht der Wuppertaler Darter.
Im elften Spiel gaben sich die Ratinger Darter dann die erste Blöße, aber bereits im nächsten Doppel machten Gernot Gladisch und Graham West den Ratinger Sieg perfekt.

So ging es aus Ratinger Sicht entspannt in den letzten Einzelblock. Dies schlug sich auch im Ergebnis nieder. Lediglich Steininger, Günther und Rümenapp konnten Ihre Spiele gewinnen, der Rest ging an die Gastgeber.

Erfreulich waren aus Ratinger Sicht zwei weitere Punkte. Die beiden „Young Guns“ der East Enders (Steininger und Templin) konnten an diesem Abend 4 Punkte zum Gesamtsieg beisteuern und auch die Bestleistungen an diesem Abend kamen nur aus dem Ratinger Kader.

Entsprechend zufrieden war Team-Captain Stephan Stark auch nach dem Spiel. „Wir wollten unbedingt heute hier gewinnen um. Das uns das so deutlich gelingt, hatte ich nicht erwartet. Glückwunsch ans Team. Wir haben es jetzt aus eigener Kraft am letzten Spieltag in der Hand Platz 3 zu verteidigen.“

Bestleistungen Ratingen:
High score
./.
Short game
Christian Winter (18 Darts)
Lars Rümenapp/Jean Steininger (17 Darts)
Lars Templin (17 Darts)
Alexander Günther (16 Darts)
High finish
Christian Winter (116)

Start a Conversation