East Enders starten mit knapper Auswärtsniederlage in die Saison

Das hatten sich die Ratinger Steel Darter anders vorgestellt. Im Auftaktspiel der Regionalliga-Saison kassierten sie eine knappe 11:9 (44:39) Auswärtsniederlage bei Bull’s Eye Wuppertal.

Ratingen war unter anderem ohne den Neuzugang Winter und Vereinsmeister Rümenapp (beide Urlaub) mit nur 10 Aktiven nach Wuppertal gereist und bereits am Anfang merkte man beiden Mannschaften die Nervosität zum Saisonstart an. Insgesamt 4-mal wechselte die Führung hin und her und so stand es nach 2 Stunden am Ende des ersten Einzelblocks 4:4.

Nun ging es in den Doppelblock, traditionell eine der Stärken der Ratinger, aber hier kam es diesmal ganz anders. Mit 3:1 Spielen ging der Block an die Darter aus Wuppertal, die zum ersten Mal an diesem Abend mit 2 Punkten in Führung gingen. Die nach dem Doppelblock übliche Pause kam für die East-Enders damit genau zum rechten Zeitpunkt.

Im letzten Einzelblock warfen die East Enders noch einmal alles nach vorne, und Graham West und Michael Jaeger schafften es, mit Siegen in ihren Spielen für Ratingen auszugleichen. Die nächsten 4 Spiele wurden zwischen beiden Teams aufgeteilt, so dass es beim Stand von 9:9 in die letzten beiden Einzel ging. Markus Fink und Stephan Stark standen für Ratingen an den beiden Spielboards, aber sie mussten sich ihren Wuppertaler Gegnern geschlagen geben.

Damit war die Auftaktniederlage besiegelt. Aber es besteht kein Grund für die Ratinger den Kopf in den Sand zu stecken. „Mund abwischen und weitermachen“ war damit auch die Devise nach dem Spiel.

Team-Captain Stephan Stark schaut trotzdem positiv in die nächsten Partien. „Wir waren heute Abend leider nicht mit der stärksten Mannschaft am Start, aber die, die am Board standen, haben alles gegeben. Mit etwas mehr Glück auf den Doppeln, hätten wir hier auch einen Punkt mitnehmen können.“

Bestleistungen (3):

HS (1) HF (2) SG (1)
1x Graham West 157 M.Jaeger 1x 18 M.Jaeger / M.Fink *
  103 J.Kerschinky  
     
     
     
* Bestleistung im Doppel erzielt

 

Einzel  
Jens Arians 1:3 0-1
Wolfgang Best 3:2 1-1
Jürgen Soroka 3:1 2-1
Markus Fink 1:3 2-2
Mario Hiller 2:3 2-3
Andreas Wolff 3:2 3-3
Graham West 3:1 4-3
Michael Jeager 1:3 4-4
Zwischenstand 17-18 4-4
Doppel  
M.Hiller / J.Soroka 0:3 4-5
M.Jaeger / M.Fink 3:1 5-5
G.West / W.Best 2:3 5-6
J.Arians / A.Wolff 0:3 5-7
Zwischenstand 5-10 1-3

 

Einzel  
Graham West 3:0 5-8
Michael Jaeger 3:1 5-9
Andreas Wolff 1:3 6-9
Jens Arians 3:1 6-10
Jürgen Soroka 2:3 7-10
Mario Hiller 3:2 7-11
Markus Fink 0:3 7-12
Stephan Stark 2:3 7-13
Zwischenstand 16-17 4-4
Endstand 39:44 9-11

Start a Conversation