UL – 14. Spieltag – Ratinger DC „East Enders“ – Um`n Bier?! 10:10 ; 23-21

Tolles Saisonende – Nach dem Pokalcoup ging es dann wieder in den Ligaalltag über. Es stand der letzte Spieltag der Unterliga an. Für beide Teams ging es eigentlich um nichts mehr. Um`n Bier hatte im Nachholspiel gegen die Thirsty Darter gewonnen und stand mit dem Sieg als zweiter Aufsteiger vorzeitig fest und die „East Enders“ hätten nur noch einen Platz nach oben und unten in der Tabelle gekonnt. Mit diesen Voraussetzungen ergab sich ein tolles munteres Spiel mit ganz toller Stimmung. Die „East Enders“ setzten, wie in der ganzen Saison schon, wieder alle zur Verfügung stehenden Spieler und Spielerinnen ein. Der Aufsteiger fing dann ganz gut an und holte sich die ersten beiden Einzel. Ratingen wollte im letzten Heimspiel nicht untergehen und hielt auch dagegen und holte mit 3 Siegen dann sogar noch den Blocksieg. Im zweiten Block ging es dann auch hin und her. Dieses Viertel ging dann mit 3:2 an die Gäste zum Zwischenzeitlichen 5:5. Kein Team konnte sich wirklich absetzten, die Spiele waren auch im 3. Block wieder alle sehr knapp. Diesen konnten die Ratinger dann wiederum mit 3:2 gewinnen. Das letzte Viertel musste dann die Entscheidung bringen. Die „East Enders“ hatte eine 8.7 Führung inne. Das Heimteam aus Ratingen gewann dann direkt auch das erste Einzel und führte nun mit 9:7. Sollte das eine Vorentscheidung sein? Die Darter aus Düsseldorf wollten als Aufsteiger das letzte Saisonspiel natürlich auch nicht verlieren und gaben noch einmal alles. Dies wurde dann sofort belohnt. 2 Einzelsiege bescherten Um`n Bier das 9:9 Unentschieden. Jens Arians gelang dann im letzte Einzel der Partie ein 2:1 Sieg. Ratingen hatte somit den 10 Punkt sicher und das Unentschieden war „save“. Dann stand das letzte Doppel an, welches auch die letzte Begegnung des Spiels war. Die „East Enders“ hatten dann sogar die Möglichkeit, den designierten Aufsteiger zu bezwingen. Leider trat dies nicht ein. Das Doppelteam von Um`n Bier spielte dann richtig starke Darts und sicherte sich das Spiel mit einem 2:0 Sieg zum Entstand von 10:10. Das Remis ging voll und ganz in Ordnung und die Zuschauer waren mit der Leistung zu frieden. Die „East Enders“ belegen somit am Ende in Ihrer ersten Saison nach langer Pause in der Düsseldorfer Stadtliga, in der dortigen Unterliga, einen hervorragenden 4.Platz.

Start a Conversation