Zweiter Sieg in Folge

Unterliga – 2.Spieltag | 29.09.2017

Master of Desaster – Ratinger DC „East Enders“ II  8:12 ; 20-25

Nach dem tollen Saisonstart mit einem Heimsieg in Rücken wollte das zweite Team der „East Enders“ in Düsseldorf-Wersten gegen Master of Desaster nachlegen. Auch wenn mehr als die Hälfte des Teams verhindert war, so führen die Ratinger voller Motivation nach Düsseldorf.

So legten die „East Enders“ mit Spielfreude los. Der erste Block ging dadurch an die Gäste aus Ratingen. Die „East Enders“ konnten sich ein knappen 3:2 Vorsprung erspielen. Die Darter vom Sportpark waren gut drauf, machten fleißig Punkte und checkten auch im entscheidenden Moment. Dies brachte eine 5:2 Führung. Die Gastgeber aus Wersten gaben aber nie auf und ließen die „East Enders“ nicht weiter Ihre Führung ausbauen. Auch den Zweiten Block konnten die Ratinger mit 3:2 für sich entscheiden und lagen zur Halbzeit mit 6:4 in Front.

Master of Desaster fightete, kam zurück und verkürze das Spiel im dritten Block. Ratingen ging dann nur noch mit einer hauchdünnen 8:7 Führung in den letzten Block. Nun kam Spannung auf. Das Heimteam schaffte direkt im ersten Einzel den Sieg zum 8:8. Das Woyaya, die Heimstätte der Master of Desaster`s, kochte und die Stimmung war auf dem Siedepunkt. Doch in dieser Phase blieben die Ratinger kühl und zeigten keine Nerven. Alle restlichen Spielen wurden souverän und ohne Verlustleg gewonnen. So stand dann der Sieger fest. Die „East Enders“ aus Ratingen nahmen auch die schwere Hürde Master of Desaster und gewannen Ihr Auswärtsspiel mit 12:8.

Start a Conversation