Zweite Liga – 2. Spieltag | 03.09.2022

Gestern war es nun soweit: erstes Heimspiel in der 2. Liga NRW. Zu Gast waren die Jungs aus Fröndenberg. Und wieder begann alles, noch bevor ein Dart geworfen war: kurzfristige Spielabsagen haben uns im Vorfeld geschwächt. Zu acht ging es also los. Ab dem Doppelblock zu neunt.
Im ersten Block ging nicht viel zusammen, folgerichtig ging dieser auch mit 2:6 verloren. Besser lief es im Doppelblock. Gingen die beiden Top Doppel noch verloren, holten die Teams Eßer/Wiesner und Schmid/Arians die nächsten Punkte. Das Doppel Schmid/Arians bleibt somit ungeschlagen in dieser Saison.
Es ging also mit 4:8 in den dritten Block.
Zunächst verkürzen Obermanns und Strapko noch auf 6:8, danach kam aber nur noch ein Punkt und das Spiel ging 7:13 verloren.
Weiter geht es am 24.09. in Hamm, bei Garfield Hamm.

RDC „East Enders“ 1 – GSV Fröndenberg 1 — 7:13 (Legs 29:46)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.