Bezirksklasse | 17. Spieltag | 27.04.2024

Kaiser Dart Aachen 1 – RDC East Enders 2 19:1 (Legs 57.12)

Wegen einer Veranstaltung in unserer schönen Heimspielstätte mussten wir am Samstag noch einmal zu den Kaisern nach Aachen reisen, um gegen deren erste Mannschaft zu spielen.
Haben wir aber gerne gemacht, denn deren Dartgewölbekeller ist die Reise wirklich wert. Zu den Spielen selbst gibt es leider nicht viel zu sagen. Wie schon im Hinspiel hat Jörg mit einer wirklich starken Leistung das einzige Spiel gewonnen und im Doppel mit Carsten noch den Decider erzwungen, aber mehr ist aus dem Bereich gewonnene oder knappe Spiele leider nicht passiert.

Dennoch gab es viele ganz starke Legs, die gegen andere Mannschaften sicher auch für gewonnene Spiele gereicht hätten. Aber machen wir uns nix vor: gegen Aachen 1 und 2 braucht man einfach sein A+++ Spiel oder einen schwachen Moment des Gegners, und die gab es durchaus mal.

Insgesamt 12 Legs konnten wir den Kaisern, durchaus auch zurecht, in solchen schwachen Phasen abnehmen, aber unterm Strich ist das halt alles eine andere Liga was da passiert. Aber vielleicht gerade deswegen macht es trotzdem immer Spaß, gegen die Jungs zu spielen, denn es herrscht immer eine lockere und freundliche Atmosphäre, in der auch Platz für kleine Späße bleibt.

Wir wurden im Spiel gefordert, wir haben uns durchaus gut verkauft, spielten Averages, die über unserem Schnitt lagen und jeder von uns durfte sich über ein gewonnenes Leg freuen.
Aachen hatte 2 Highscores, 4 Shortgames und ein Highfinish, nochmals Glückwunsch dazu.

Schon nächsten Samstag geht es zum letzten Spiel der Saison zu den Dinos nach Wuppertal, da gewinnen wir dann hoffentlich auch wieder ein paar Spiele mehr 😊

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert